DemoNet KleeLuzPlus

Luzerne und Klee finden Einsatz in der Fütterung als Eiweißquelle oder Strukturzugabe sowie im Ackerbau zur Stickstofffixierung und zum Humusaufbau. Mit neun institutionellen Partnern und über 60 konventionell sowie ökologisch wirtschaftenden Demonstrationsbetrieben wird gemeinsam daran gearbeitet, die Potentiale kleinkörniger Leguminosen aufzuzeigen. Die Ausdehnung von Anbau und Nutzung dieser heimischen Eiweißträger steht an erster Stelle.

https://www.demonet-kleeluzplus.de/

Projektlaufzeit: 01.06.2019 – 31.12.2024
Die Förderung des Vorhabens erfolgt aus Mitteln des BMEL aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen der BMEL-Eiweißpflanzenstrategie sowie unter der Projektträgerschaft der BLE (FKZ 2818EPS028).

Kontakt

Aline Kowalewicz
Aline Kowalewicz
Betriebsbetreuerin DemoNet KleeLuzPlus
Telefon: 038208 / 630-322