Sickerwassermessungen in Gülzow - Hydrologisches Jahr 2022/23

Die Untersuchungen zum Einfluss ackerbaulicher Bewirtschaftung auf NO3-Konzentration und N-Fracht mit der Saugkerzenanlage in Gülzow wurden in der Sickerwasserperiode 2022/23 fortgeführt. Aufgrund der sehr geringen Sickerwassermengen wurde im Boden nur wenig Nitrat verlagert. Der Verlauf der
Nitratkonzentration im Bodenwasser wurde deshalb kaum durch Verlagerungsprozesse und fast nur durch die Pflanzenaufnahme beeinflusst. In den Wochen mit Sickerwasserbildung waren die Nitratkonzentrationen unter Getreide und bei 100 % Düngeniveau mit rein mineralischer Düngung am höchsten.

Dokumente

Verfasser Dr. Ines Bull
Erscheinungsdatum 05.12.2023
Telefon 0385 / 588-60210
E-Mail i.bull@lfa.mvnet.de