Eine erfolgreiche Weidesaison sichern - aber wie?

Die Mutterkuh ist und bleibt ein ausgesprochenes Weidetier. Aus diesem Grunde sollte sie sich auch, solange es möglich ist, ihr Futter selbst suchen und es vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst stets der Jahreszeit und der Umwelt angepasst in der freien Natur finden. Generell ist deshalb die gesamte Futterbasis auf den Weidegang aufzubauen.

Dokumente

Verfasser Dr. Jörg Martin
Erscheinungsdatum 12.09.2019
Telefon 038208 / 630-329
E-Mail j.martin@lfa.mvnet.de