Einfluss einer differenzierten Milchaustauscherkonzentration

Die Energie- und Nährstoffversorgung findet in den ersten zwei bis drei Lebenswochen ausschließlich über die Milchtränke statt. Aus diesem Grund kommt der Qualität der Milchtränke in dieser Phase der Aufzucht eine entscheidende Bedeutung zu.
Im vorliegenden Versuch wurden weibliche Kälber der Rasse Deutsche Holstein des Versuchsbetriebes  mit differenzierten Tränkekonzentrationen gefüttert.  
Der Einfluss der drei verschiedenen Tränkekonzentrationen auf die Entwicklung der Kälber wurde verfolgt und ausgewertet.

Dokumente

Verfasser Dr. Bernd Losand, Jana Flor
Erscheinungsdatum 23.05.2019
Telefon 038208 / 630-319
E-Mail j.flor@lfa.mvnet.de