Abbauverhalten von Metalaxyl bei Kohlrabi

Mit einem Projekt zum Abbau- und Rückstandsverhalten von Pflanzenschutzmitteln ist das GKZ am bundesweiten Kompetenznetz WeGa (Wertschöpfungskette Gartenbau) beteiligt. Ziel des Projektes ist die Prognose des Rückstandsverhaltens ausgewählter Fungizide gegen Falschen Mehltau bei Kohlrabi als Grundlage für gezielte, rückstandsorientierte Pflanzenschutzstrategien. Das Poster wurde auf dem 3. WeGa-Workshop (4./5. Sept. 2012) in Berlin vorgestellt und zeigt erste Versuchsergebnisse zum Abbau von Metalaxyl.

Dokumente

Verfasser Patricia Richter, Dr. Ellen Richter, Dr. Kai-Uwe Katroschan
Erscheinungsdatum 24.09.2012
Telefon 03843 / 789 - 220
E-Mail k.katroschan@lfa.mvnet.de