Möglichkeiten der Bekämpfung von Drahtwürmern im Gemüsebau

Als Drahtwürmer werden die Larven von Schnellkäfern (Familie: Elateridae) bezeichnet. Einige Drahtwurmarten können starke Schäden durch Fraß an den unterirdischen Teilen von fast allen Kultur- und Zierpflanzen verursachen. Insbesondere Mais, Kartoffeln, Rüben und verschiedene Gemüsearten sind davon betroffen.

In diesem Artikel werden die Ergebnisse eines BMELV/BLE-Projektes zur Drahtwurmbekämpfung bei Gemüsekulturen vorgestellt.

Dokumente

Verfasser Claudia Ritter, Dr. Kai-Uwe Katroschan
Erscheinungsdatum 05.12.2011
Telefon 03843 / 789 - 220
E-Mail k.katroschan@lfa.mvnet.de