Kleine Kohlfliege in Kohlgemüse

Die chemische Bekämpfung der Kleinen Kohlfliege ist aufgrund fehlender oder unzureichend wirksamer Mittel seit längerem problematisch. Im Rahmen des Arbeitskreises Lückenindikation (UAK Gemüse) wurden an mehreren Versuchsstandorten Versuche zur Wirksamkeit verschiedener Pflanzenschutzmittel durchgeführt. Eine Jungpflanzenbehandlung durch das Angießen mit Spintor hat sich als besonders wirksam erwiesen.

Den vollständigen Artikel zu diesem Thema finden Sie in der Zeitschrift: Gemüse - Das Magazin für den professionellen Gemüseanbau, 2/2010
Link: http://www.gemuese-online.de/

Autoren:
Dr. Ellen Richter, Julius Kühn-Institut, Braunschweig (bis 9/2009 LFA, Gülzow)
Dr. Alexandra Wichura, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Pflanzenschutzamt
Dr. Maja Michel, Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern, Pflanzenschutzdienst, Rostock

 

Das folgende Dokument stellt einen Auszug aus dem o.g. Artikel dar.

Dokumente

Verfasser Gunnar Hirthe
Erscheinungsdatum 21.02.2011
Telefon 03843 / 789 - 221
E-Mail g.hirthe@lfa.mvnet.de