Rapsdüngung- Welche Düngerform auf welchem Standort?

Vor dem Hintergrund sich schnell verändernder Raps- und Düngerpreise lohnt es sich, über die Wirtschaftlichkeit des gesamten N-Düngungssystems nachzudenken. Dazu gehören u. a. die realistische Einschätzung der standortspezifischen Ertragserwartung, die Wahl einer möglichst effizienten Düngerform und die Anzahl der geplanten Überfahrten. Die Witterungs- und Bodenbedingungen aber auch der Entwicklungszustand des Rapsbestandes sind von Jahr zu Jahr unterschiedlich, so dass auch Düngungstermine, Gesamt-N-Aufwand und die Wirkung einzelner Düngerformen variieren können.

Dokumente

Verfasser Dr. Ralf-Rainer Schulz
Erscheinungsdatum 20.02.2008