P-betonte Mikrogranulate bei Säzwiebeln, Ertragsergebnisse 2022 (kurz & vorab)

Im Jahr 2022 wurde in Gülzow erneut ein Versuch durchgeführt, in dem die Wirkung eines phosphorbetonten Mikrogranulats (Saatbanddüngung) auf die Ertragsbildung von Säzwiebeln mit der einer herkömmlichen P-Düngung (Triplesuperphosphat, breitwürfig) verglichen sowie mögliche Kombinationseffekte untersucht wurden.

Zu Kulturbeginn zeigte eine (anteilige) P-Düngung als platziertes Mikrogranulat einen positiven Effekt auf die Laubentwicklung. Ertragseffekte zwischen den Varianten konnten, wie im Vorjahr, nicht nachgewiesen werden, weder hinsichtlich des Gesamtertrags noch bei einzelnen Größensortierungen.

Dokumente

Verfasser Bianca Mausolf, Kai-Uwe Katroschan
Erscheinungsdatum 19.01.2023
Telefon 0385 / 588 - 60 500
E-Mail k.katroschan@lfa.mvnet.de