Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3
Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut


Die Landesforschungsanstalt

Wir über uns

Die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei ist eine nachgeordnete Einrichtung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV. Die LFA hat die Aufgabe, am Agrarstandort MV die Landwirtschaft und Fischerei wirtschaftlich, wettbewerbsfähig und umweltverträglich zu gestalten.
Mehr über uns erfahren Sie hier.


Im Blickpunkt

DemoNet Erbse/Bohne: Betriebsbesichtigung u. Feldbegehung Ebse, Ökoanbau

am 27.06.2017

Bild

Im Rahmen des vom BMEL geförderten Projektes Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne findet am Dienstag, den 27. Juni 2017 eine Betriebsbesichtigung und eine Feldbegehung Erbse statt. Der Landwirtschaftsbetrieb Thomas Bandt wirtschaftet ökologisch, baut seit mehreren Jahren Erbsen an und hält Mutterkühe sowie Mastschweine. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr die Betriebsstätte Hof Rosin in Bölkow, Dorfstraße 2A, 18276 Mühl Rosin (Anfahrtsbeschreibung siehe Link). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir bitten um Anmeldung mit Personenzahl bis zum 26. Juni 2017 (siehe Link).

Programm und Anmeldungsinfo hier

DemoNet Erbse/Bohne: Betriebsbesichtigung und Feldbegehung Erbse

Ökoanbau am 04.07.2017

Bild

Im Rahmen des vom BMEL geförderten Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne findet am Dienstag, den 04. Juli 2017 die Betriebsbesichtigung der Biohof Kremer & Bohn GbR und eine Erbsenfeldbegehung statt. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr an der Betriebsstätte am Widderstand 1 in 19374 Zieslübbe. Neben dem Erfahrungsaustausch zum Anbau von Erbsen, werden ökologische Putenmast sowie die Haltung von Waldlandputen vorgestellt. Netzwerkbetriebe aber auch alle interessierten Betriebe sind herzlich eingeladen. Anfahrtsbeschreibung siehe Link. Wir bitten um Anmeldung mit Personenzahl bis zum 03. Juli 2017 (siehe Link).

Programm und Anmeldungsinfo hier

Feldtag Körnerfuttererbse und Blaue Lupine

am 11.07.2017

Bild

Im Rahmen der vom BMEL geförderten Projekte Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne und LUPINEN-NETZWERK findet am Dienstag, 11. Juli 2017 ein Feldtag mit Schwerpunkt Körnerfuttererbse und Blaue Lupine statt. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr in der Birkenallee in Klein Lüsewitz (von B 110 Richtung Sagerheide, Anfahrtsbeschreibung siehe Link). An drei verschiedenen Standorten werden verschiedene Futtererbsen- und Lupinenschläge, teils mit Demonstrationsstreifen, besichtigt. Eine Mittagspause mit kleinem Imbiss findet im Institut für Tierproduktion der LFA in Dummerstorf statt, wo Dr. Bernd Losand einen Vortrag zum Thema „Einsatz heimischer Körnerleguminosen in der Fütterung“ halten wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Wir bitten um Anmeldung mit Personenzahl bis zum 07. Juli 2017 (siehe Link).

Programm und Anmeldungsinfo

DemoNet Erbse/Bohne: Betriebsbesichtigung und Feldbegehung Erbse

Ökoanbau am 18.07.2017

Bild

Im Rahmen des vom BMEL geförderten Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne findet am Dienstag, den 18. Juli 2017 die Betriebsbesichtigung der Domgut Dehmen GmbH und eine Erbsenfeldbegehung statt. Treffpunkt ist um 13:00 Uhr, Zum Gutshof 1, 18276 Glasewitz OT Dehmen. Neben dem Erfahrungsaustausch zum Anbau von Erbsen werden ökologische Puten- und Hähnchenmast sowie die Haltung von Mutterkühen und Waldlandputen vorgestellt. Netzwerkbetriebe aber auch alle interessierten Betriebe sind herzlich eingeladen. Anfahrtsbeschreibung siehe Link. Wir bitten um Anmeldung mit Personenzahl bis zum 17. Juli 2017 (siehe Link).

Programm und Anmeldungsinfo hier

Jahresbericht 2016

Bild

Mit dem jetzt vorgelegten Jahresbericht 2016 der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV wird unterstrichen, dass man als Partner der Landwirtschaft und Fischerei, der Politik, der Verbände und der Wissenschaft wichtige Beiträge für die praxisorientierte Forschung vorgelegt hat. Die Vielzahl an Veranstaltungen, Vorträgen und Veröffentlichungen belegt ein hohes Interesse an der Arbeit der LFA und demonstriert den Umgang mit den aktuellen Herausforderungen wie Ressourceneffizienz, Klimaschutz, Tiergesundheit und Produktqualität.

Bericht

41. Rapstag in Veelböken erfolgreich absolviert

Bild

Die über 100 Besucher des Rapstages in Veelböken erlebten am Vormittag interessante Vorträge zu den Themen Droplegdüsen, Pflanzenschutzmaßnahmen, Düngeverordnung und ökonomische und ökologische Aspekte im Rapsanbau. Am Nachmittag ging es zur Feldbesichtigung. Mit der Vorführung der Droplegdüsen auf dem Feld schloss sich der Bogen zu den Vorträgen. Insbesondere die Droplegtechnik sorgte am Feldrand für viel Diskussion über Verbindlichkeiten, Notwendigkeiten und Kostenfaktoren. Neben Informationen zu den pflanzenbaulichen Maßnahmen zeigte die Agrargenossenschaft Veelböken ihr derzeitiges Anbausortiment an Rapssorten. Von der LFA wurden die Landessortenversuche und aus mehrjährigen Prüfungen generierte Sortenempfehlungen vorgestellt. Das LALLF konnte mit den vor Ort etablierten Versuchen zum wiederholten Mal unabhängige Fachinformationen zu geeigneten Pflanzenschutzstrategien erörtern. (Foto LALLF)

zu den Fachvorträgen

Praxistag im ökologischen Landbaus

am 14.06.2017

Bild

Zu einem Praxistag laden Landesforschungsanstalt, Biopark e. V. und die Interessengemeinschaft am 14.06.2016 ab 10.00 Uhr nach Plöwen ein. Hier stehen Vorträge zur Senkung der Skatolbelastung in der ökologischen Ebermast und zum Stand des EIP-Projektes in Plöwen auf dem Programm. Im Anschluss findet die Feldbegehung mit Besichtigung der Versuche und Demoflächen statt.

Das Programm finden Sie hier unter der entsprechenden Veranstaltung

DemoNet Erbse/Bohne: Betriebsbesichtigung und Feldbegehung Futterebse

am 15.06.2017

Bild

Im Rahmen des vom BMEL geförderten Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne findet am Donnerstag, 15. Juni 2017 eine Betriebsbesichtigung mit Feldbegehung der Gut Dummerstorf GmbH statt. Treffpunkt ist um 13:00 Uhr die Betriebsstätte Wilhelm-Stahl-Allee 7, 18196 Dummerstorf (Anfahrtsbeschreibung siehe Link). Teil der Besichtigung werden die Rinderhaltung, die Biogasanlage, der Futtererbsenpraxisschlag mit Demonstrationsstreifen und auf Wunsch ein Lupinenschlag sein. Netzwerkbetriebe, aber auch alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Programm und Anmeldungsinfo

Festveranstaltung 25 Jahre LFA am 31. Mai 2017

Bild

Vor 25 Jahren wurde am 2. Januar 1992 die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV gegründet. Anlass, um in einer Festveranstaltung mit Mitarbeitern, Ehemaligen, Vertretern der Praxis, Politik, Wissenschaft und Verbände zurückzublicken und zu zeigen, wie wichtig perspektivisch eine standortbasierte, anwendungsorientierte Forschung sein wird. Der Minister für Landwirtschaft und Fischerei MV, Dr. Till Backhaus, unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung der Wissenschaft als Grundlage wissensbasierter Entscheidungen in der Agrarpolitik. Vertreter der Praxis und langjährige Partner der LFA setzen auch künftig auf eine effektive Zusammenarbeit.

Programm

 


zurück