Ein neuer Schädling bedroht den Sanddornanbau - massives Auftreten in Versuchen der Landesforschungsanstalt 2013

Auf dem Obstbau-Versuchsfeld der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern wurden in diesem Sommer an den Sanddornbeeren deutlich sichtbare Schäden durch das massive Auftreten der Sanddornfliege beobachtet.

Im folgenden Artikel wird über die Biologie und Verbreitung des bisher im norddeutschen Raum unbedeutenden Schädlings berichtet.

Dokumente

Verfasser Dr. Friedrich Höhne; Dr. Hans-Joachim Gießmann
Erscheinungsdatum 25.09.2013
Telefon 03843 / 789 - 222
E-Mail f.hoehne@lfa.mvnet.de