Schnittzeitpunktbestimmung 1. bis 6. Mitteilung 2015

Die erste Probenahme auf den landesweit verteilten verschiedenen Grünland- und Ackerfutterflächen erfolgte am 21. April.  Wie in den Vorjahren werden die 18 Testflächen wöchentlich beprobt. Die LUFA der LMS führt diese Beprobung nach einem standardisierten Verfahren durch und analysiert die Futterproben auf wesentliche Inhaltsstoffe. Die wöchentlichen Ergebnisse geben  eine günstige Orientierungshilfe für die Entscheidung über den Beginn der diesjährigen Futterernte. 

Dokumente

Verfasser Dr. Heidi Jänicke; Marion Dunker
Erscheinungsdatum 27.04.2015
Telefon 038208 / 630-316
E-Mail h.jaenicke@lfa.mvnet.de