Misch- und Sortenempfehlungen für den Ackerfutterbau

Die beiden Faltblätter 'Sortenempfehlungen für den Ackerfutterbau' und 'Ansaatenempfehlungen für den Ackerfutterbau' wurden gemeinsam herausgegeben von:
Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt, Zentrum für Acker- und Pflanzenbau, Dezernat Pflanzenbau, Iden
Landesamt für Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Flurneuordnung Brandenburg, Referat Ackerbau und Grünland Paulinenaue,
Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern, Institut für Tierproduktion Dummerstorf

In dem Faltblatt 'Ansaatempfehlungen für den Ackerfutterbau' werden Mischungen bzw. Reinsaaten empfohlen und Hinweise zur Düngung und Nutzung gegeben. 
Zu den in den Ackerfuttermischungen aufgeführten Arten werden im Faltblatt 'Sortenempfehlungen für den Ackerfutterbau' geeignete Sorten für nordostdeutsche Standort- und Nutzungsverhältnisse empfohlen. Grundlage dafür bilden Prüfungen durch das Bundessortenamt und Landessortenversuche. In den Ackerfuttermischungen sollten Arten und Sorten mit ähnlicher Reifezeit enthalten sein.

Dokumente

Verfasser Dr. Heidi Jänicke
Erscheinungsdatum 14.05.2012
Telefon 038208 / 630-316
E-Mail h.jaenicke@lfa.mvnet.de