Buchführungsergebnisse spezialisierter Schafbetriebe

Das im Jahr 2003 ins Leben gerufene Gemeinschaftsprojekt der ostdeutschen Bundesländer zur Auswertung der Buchführungsergebnisse ihrer ökologisch wirtschaftenden Betriebe ist im Wirtschaftsjahr (WJ) 2005/06 auf Schafe haltende Betriebe erweitert worden und wird seitdem jährlich fortgeschrieben.
Hintergrund einer länderübergreifenden Analyse ist die unzureichende Anzahl auswertbarer BMELV-Jahresabschlüsse der einzelnen Bundesländer. Demgegenüber lässt die Bündelung der Datensätze zu einer Gesamtstichprobe eine repräsentativere Aussagefähigkeit zur Situation und Entwicklung Schafe haltender Betriebe zu. In der vorliegenden Studie wird die Wirtschaftskraft der Betriebe insgesamt dargestellt. Ferner wird differenziert nach wirtschaftlichem Erfolg, nach Herdengröße und nach Besatz pro Fläche.
Es werden Vergleiche zu Vorjahren (identische Betriebe) sowie mit landwirtschaftlichen Unternehmen allgemein angestellt.

Dokumente

Verfasser Thomas Annen
Erscheinungsdatum 08.03.2017
Telefon 03843 / 789-250
E-Mail t.annen@lfa.mvnet.de