Düngung von Zwischenfruchtmischungen

Die Etablierung von Zwischenfrüchten bietet neben dem Erosionsschutz auch Möglichkeiten der Nährstoffspeicherung, Stabilisierung der Bodenstruktur und einer Zuführung von organischen Material für den Erhalt des Humuskörpers im Boden. Diese Ziele können jedoch nur mit guten Beständen erreicht werden. Um das Biomassepotenzial unter den typischen Bedingungen in MV auszunutzen, ist eine N-Düngung früh gesäter Zwischenfrüchte sinnvoll.

Dokumente

Verfasser Christian Schulz, Dr. Ines Bull
Erscheinungsdatum 28.08.2017
Telefon 03843 / 789-237
E-Mail c.schulz@lfa.mvnet.de