Sortenempfehlung 2018 - Körnerfuttererbsen und Blaue Lupinen - Anbaugebiet: D-Nord/ MV-Süd

Körnerfuttererbsen

Astronaute: sehr leistungsstark in Ertrag und Protein, gute Standfestigkeit

Alvesta: stabil ertragsstark, ausgeglichen gute Anbaueigen­schaften

 

Blaue Lupinen

Sorten des Verzweigungstyps – für Standorte mit begrenztem Wasserangebot

Boregine: stabil sehr ertragsstark, mit Vorteilen auf den etwas besseren Lupinenstandorten, hohe Tausendkornmasse

Probor: empfiehlt sich vor allem auf ertragsschwächsten Standorten, geringe Saatgutkosten durch geringe Tausendkornmasse, sehr hoher Proteingehalt, für innerbetriebliche Verwendung

Bei guten betrieblichen Erfahrungen wird Mirabor weiterhin empfohlen.

Sorten des endständigen Wuchstyps – für Standorte mit besserer Wasserversorgung

Boruta: in der Ertragsleistung unter den ertragsstärksten ver­zweigten Sorten, aber gleichmäßige und frühere Abreife (charakteristisch für diesen Wuchstyp),
ausgeglichen gute Anbaueigenschaften, geringe Saatgutkosten durch geringe    Tausendkornmasse

 

Dokumente

Verfasser Dr. Andrea Zenk
Erscheinungsdatum 07.12.2017
Telefon 03843 / 789-211
E-Mail a.zenk@lfa.mvnet.de